Digitale Zeitungen in der Schule?

Zeitungen müssen von vielen Personen in enger Zusammenarbeit erstellt werden. Mit diesem kooperativen Setting und ihren relativ kurzen Beiträgen sind sie immer wieder auch Unterrichtsprodukte. Nicht nur Maturazeitungen, sondern auch Zeitungen zu Projekten oder Themen werden immer wieder produziert. Heute bin ich in der Facebook-Gruppe “Medienpädagogik” zufällig über einige Tools gestolpert die dabei helfen könnten. Ich hoffe in Bälde die Zeit zu finden sie alle auszuprobieren. Dann werde ich natürlich davon berichten…

 

Seminarbeitrag: GW Spiel

Katja Melbinger und Christian Dechler haben im Seminar “Medienpädagogik” ein tolles Spiel entwickelt, welches den Kindern ein paar Fakten über die Südoststeiermark näher bringen soll. Dabei werden nicht nur Fakten präsentiert, sondern vielmehr auch die Notwendigkeit geschaffen Kombinationsfähigkeit und Lösungskompetenzen zu entwickeln.

Hier finden Sie die Spielbeschreibung: Spielbeschreibung

Und hier ist der Link zum Download: http://www.speedyshare.com/WkZXm/download/RPG-SOStmk-v1.0.zip

 

 

[BakkArbeit] “Listen to me!”

Frau Martina Zechner Bed. hat eine ganz tolle BakkArbeit mit dem Titel: “Listen to me! – Podcasts als neues, nützliches Lernwerkzeug im Unterricht der Volksschule” erstellt. Die dazugehörigen Podcasts wurden hier bereits veröffentlicht:

Heute gibts endlich auch die Bakkarbeit selbst: 20120704_Bachelorarbeit_MartinaZechner

Viel Spaß beim Lesen!

Kinder erklären das Internet – “Chat”

Zur Reihe “Kinder erklären das Internet” der Eisteichschule Graz präsentieren wir heute zwei Beiträge zum Thema “Chat”.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Musikquelle: www.podcastthemes.com

Kinder erklären das Internet – “E-Mail”

Zur Reihe “Kinder erklären das Internet” der Eisteichschule Graz präsentieren wir heute zwei Beiträge zum Thema “E-Mail”.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Musikquelle: www.podcastthemes.com

Kinder erklären das Internet – “Gefahren im Netz”

Zur Reihe “Kinder erklären das Internet” der Eisteichschule Graz präsentieren wir heute zwei Beiträge zum Thema “Gefahren im Netz”

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Musikquelle: www.podcastthemes.com

Kinder erklären das Internet – “wichtige Wörter”

Die Kinder der 4a der Eisteichschule Graz haben im Laufe eines Vormittags, eigene Podcasts zum Thema Internet produziert.
Dabei konnten sie frei, zwischen den vorgeschlagenen Inhalten, ein für sie interessantes Thema wählen: „Wichtige Wörter“, „Gefahren im Netz“, „E-Mail“, „Chat“ und „die Erfindung des Internet“. Außerdem durften die Kinder auch selbst entscheiden, ob sie ein Interview, einen Bericht oder eine Art Internet-Lexikon machen möchten.
Die Podcasts sind von Kindern für Kinder und die Ergebnisse kommen hier!

Heute präsentieren wir den Beitrag: “wichtige Wörter”

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Musikquelle: www.podcastthemes.com

iPads @ PVS

In unserer Praxisvolksschule haben wir jetzt einmal ein iPad Projekt durchgeführt. Da die Kinder der OLPC-Klasse schon viel Erfahrung mit digitalen Medien haben, waren unsere Erwartungen entsprechend hoch. Und tatsächlich haben die Kids sehr konstruktiv gearbeitet und sehr schöne Ergebnisse erziehlt. Und obwohl das iPad natürlich genügend Ablenkungspotential beinhaltet stand auch bei den Kindern das inhaltliche Arbeiten im Vordergrund. Die Kinder und die Lehrenden sind begeistert! Vielleicht lässt sich diese Erfahrung das ja in einem längerfristigen Projekt noch besser umsetzen…?!
 
Für Impressionen sei ein kurzes Video auf Youtube empfohlen: http://youtu.be/n1QTaf4hTb4 
 
iPads in PVS
iPads in PVS

W2k8 Bücher

Für meine Serverkurse werd ich immer wieder nach Literatur gefragt und ich poste jetzt mal meine Standardantworten.
1) empfehle ich meist die Bücher meines Kollegen Thorsten Jarz. Die sind einfach zu lesen, mit vielen Screenshots, günstig und nicht überladen.
2) empfehle ich natürlich mein eigenes. Das ist zwar schon übern Windows Server 2003, aber die schulrelevanten Prinzipien sind gleich.
3) gibts im Internet genügend online Unterlagen. Die heute Google-Suche gibt auf Platz eins zum Beispiel dieses Gratis e-Book aus.

 

OLPC: Zwischenbericht und Unterstützungsantrag

Am Ende des dritten Projektjahres hab ich ein ganz kurzes Statement zum Projektverlauf des OLPC@PHSt Projektes verfasst. Es ist gleichzeitig ein Unterstützungsansuchen an das BM:UKK, da wir auf die wertvolle Hilfe des Vereins OLPC-Austria wirklich angewiesen sind.

Für alle Interessierten hier also das Dokument (2 Seiten, PDF): 20110704_BMUKK_Unterstuetzung

Outdoor-Learning mit dem OLPC

Im Rahmen ihrer Bakk-Arbeit ist Frau Johanna Wener mit den Kindern der OLPC-Projektklasse und den XOs zu einem Teich nähe Graz gefahren. Die entsprechende Vorbereitung mit den Arbeitsaufträgen und die dazugehörige Reflexion finden sich im angehängten Dokument (Unterrichtsplanung Johanna Wener).
Gleich vorweg: Nicht alles hat perfekt geklappt, da die Hardware immer wieder Probleme bereitet. Wir sind uns zwar einig, dass “outdoor-learning” eine tolle Sache ist, aber ein mobiler Internetzugriff, etwas stabilere und schnellere Hardware und bessere Möglichkeiten der Kollaboration wären hilfreich. Ich bin gespannt auf das Feedback zu diesem Blogeintrag!

WordPress am iPad

Da ich seit heute stolzer Besitzer eines iPad2 bin hab ich natürlich sofort die “WordPress” app installieren und testen müssen. Also bis jetzt bin ich begeistert, wie einfach und übersichtlich alles aufgebaut ist und wie schnell man hier arbeiten kann.

Am PC schreib ich übrigens mit dem “Writer” aus den Windows Live Essentials. Der ist auch genial einfach. In beiden Fällen erspar ich mir das langwierige einloggen an der Website.
Beim live-Writer lassen sich Wörter aber auch verlinken. Ein feature welches ich in der iPad App noch suche…

Neue Bakk-Arbeiten zum OLPC @ PHST Projekt

Heute fand die Vorbesprechung zu vier neuen Bakk-Arbeiten zum OLPC @ PHST Projekt statt.

Die (noch nicht endgültig benannten) Themen sind:
1) „Fachdidaktische Einbindung des XOs zum Verfassen und Präsentieren von Texten mit Hilfe von online Werkzeugen“
2) Übung der schriftlichen Multiplikation am Reckon Primer
3) Eine kleine Version von „Location Based Learning“. Hauptsächlich outdoor learning.
4) Programme der Activity List auf Ihre Unterrichtstauglichkeit testen.

Ich werde natürlich die Zwischen- und Endergebnisse hier posten…

I am L3T

Nach dem jetzt der offizielle Start des L3T Lehrbuches erfolgt ist, möchte auch ich mich als L3Tler outen! Ein tolles Projekt bei dem ich gern mitgemacht hab!

Peter Babnik, Martin Ebner, Klaus Meschede, Ursula Mulley, Marc Widmer und ich haben zum Buch einen Artikel über den “Technologieeinsatz in der Schule – Zum Lernen und Lehren in der Primar- und Sekundarstufe” beigesteuert.

olpc Arbeitstreffen

Heut fand wieder ein kleines Arbeitstreffen des PH-Teils der OLPC-Arbeitstruppe statt.
Wir haben hauptsächlich über Möglichkeiten gesprochen unsere Arbeiten etwas wissenschftlicher zu gestalten.

Außerdem gings um die Vergabe von Bakk-Arbeitsthemen.
Auf folgende Arbeitstitel haben wir uns geeinigt:

  1. Rekon Primer – Entwicklung und Beschreibung
  2. Neue Activities und deren Einsatzmöglichkeiten
  3. Online Angebote (Google Docs, Etherpad,…)
  4. Location based learning
  5. Kompetenzerhebung

In allen Arbeiten soll es darum gehen, wie der Mehrwert im Unterricht durch die Geräte gesteigert werden kann. InteressentInnen können sich jederzeit bei mir melden.

OLPC-Bakk Arbeiten

Zwei Bakk-Arbeiten zum OLPC Projekt an der PHST sind fertig gestellt.

Angelika Kornberger schreibt über “Das OLPC-Projekt (‘One Laptop per Child’) unter dem besonderen Aspekt des Mathematikunterrichts” (auch auf scribd.com verfügbar).
Magdalena Meneweger schreibt über “Das OLPC-Projekt (One Laptop per Child) unter dem besonderen Aspekt des Deutschunterrichts” (auch auf scribd.com verfügbar).

Betreuer beider Arbeiten waren Mag. Arnd Stöckl und Nicole Koch MA.

Sehr spannende Ergebnisse die schön illustrieren, dass die Kinder der Projektklasse vom OLPC profitiert haben.

[Video] Ein Laptop gegen die Armut

Eine 45min Senund auf ARTE zeigt die Idee des OLPC Projektes auf. Das Video ist aber nur eine Woche lang verfügbar!

Bildung ist das wichtigste Mittel, um die Chancen auf eine erfolgreiche Zukunft zu erhöhen. Die Dokumentation von Chiara Sambuchi begibt sich auf die Spuren eines revolutionären Bildungsprojektes. Die Idee bestand darin, den Ärmsten in den Entwicklungs- und Schwellenländern den denkbar besten Zugang zu Wissen zu ermöglichen und den Sprung ins 21. Jahrhundert zu erleichtern. Der amerikanische Informatiker Nicholas Negroponte fand einen Weg, diese Vision Realität werden zu lassen.

Hier der entsprechende Link: http://plus7.arte.tv/de/1697660,CmC=3107554.html

Vortrag über das Graz-OLPC Projekt in Wien

Olpcaustria veranstaltet diesen Herbst eine kleine Vortragsserie. Auch ich darf dort einen kleinen Vortrag am Samstag, 5. Dezember, um 15 Uhr halten. Ort der Veranstaltung wird das MQ in Wien sein.

Hier eine kurze inhaltliche Vorschau:

“Das OLPC Projekt in der Praxisvolksschule der Pädagogischen Hochschule Steiermark ist das erste OLPC Projekt dieser Art in Europa. Als Pilotprojekt sind einige großartige Neuerungen, aber auch Schwierigkeiten aufgetreten. Die Phasen der Implementierung und die gewonnenen Problemlösestrategien werden Schwerpunkt dieser Präsentation werden. Weiters soll es eine praxisnahe Beschreibung der Unterrichtssituation geben.”

EduCamp 09

Nochmals möchte ich auf das EduCamp 09 hinweisen, welches ab morgen (06.11.09) bis Sa (07.11.09) in Graz stattfinden wird.

Das Thema lautet: “Lernende von Morgen – Informationsjunkies?

Das Gemeinsaftsprojekt der Grazer Universitäten (www.iunig.at) wird im Gelände der TU-Graz abgehalten (http://tinyurl.com/yffuqtw).

Ein Specialtrack zu Mobility in Education wird um 14:00 stattfinden.

Der Sessionplan ist auch online verfügbar: http://tinyurl.com/yzaz7eg

educamp_logo

Auch die ORF Futurezone berichtet über das Camp: http://tinyurl.com/yhp3wpd

Alle weiteren Informationen unter: www.iunig.at

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

First Experienences with OLPC in european Classrooms

Wie versprochen ist unsere Publikation über die “First Experienences with OLPC in european Classrooms” jetzt online verfügbar!

Abstract:
The use of laptops in educational settings is discussed by lots of e-Learning researchers for years now. Since 2002 the One Laptop Per Child project (OLPC-project) tries to bring digital devices to developing countries avoiding the increase of the digital gap. Austria has been one of the first countries in the European Union (EU) to start an OLPC-project on its own. The focus was on the use of digital devices in education at a very early stage. Accompanied by a solid research team, bringing teachers, e-learning experts as well as software developer together, a first attempt was established. This publication aims to carry out the description of the prework, the first real life setting and concludes with the experiences of the whole research group. Furthermore it summarizes a recommendation for a transfer of the project to developing countries.
 

Reference: Ebner, M.; Dorfinger, J.; Neuper, W.; Safran, C. First Experiences with OLPC in European Classrooms. – in: E-Learn – World Conference on E-Learning in Corporate, Government, Healthcare, & Higher Education ; 2009

3 XOs für RekonPrimer

Für unser OLPC-Projekt entwickelt Walther Neuper mit seinen Studierenden an der TU-Graz ja schon länger die Anwendung “ReckonPrimer”. Nachdem wir uns vor zwei Wochen intensiv mit den Verbesserungswünschen auseinandergesetzt haben, wurde ich gestern zusammen mit Martin Ebner in sein Lehrveranstaltung eingeladen um mit den Studierenden die Anforderungen aus pädagogischer Sicht zu diskutieren.

Drei XOs konnte ich ihnen zur Arbeitserleichterung auch noch mitbringen. Hoffentlich wird ihnen die Arbeit dadurch erleichtert…

Xos in der Tasche

Vorbereitung aufs EduCamp Graz auf Hochtouren

Da auch ich im Team rund ums EduCamp 09 bin wiederhole ich hier den aktuellen Blogeintrag von Martin Ebner:

educamp_logo

So, die Vorbereitungen fürs EduCamp in Graz laufen nun auf Hochtouren oder biegen schön langsam in die Zielgerade ein.
Folgendes ist ab sofort online zugänglich:

  • Vorläufige Programmplan mit der Anzahl der Sessions
  • Die Themendiskussion für die einzelnen Sessions ist ab sofort eröffnet
  • Wir bieten auch eine Möglichkeit an Hotels in Graz zu finden
  • Zu guter Letzt freut es mich ganz besonders, dass es gelungen ist, Apple (vertreten durch die Fa. ACP) für einen Workshop gewinnen zu können.

Online Round Table on “Open Content”

Wir freuen uns Sie zum ersten “Online Round Table” mit dem Thema “Open Content” einzuladen, welcher im Vorfeld des EduCamp Events in Graz (6.-7. November) stattfinden wird:

The first online event is already next Monday (September 14). Martin Weller and Martin Lindner will be our guest speakers. They will guide us through an informal discussion around ‘Open Content’, a topic that will certainly generate a lively debate. Make sure to contribute to it too.  We look forward to ‘seeing’ you there.

Die Details zu den Vortragenden, ihren Sessions sowie zu den Teilnahmedetails finden Sie hier.

Also unbedingt anmelden und teilnehmen. Das wird sicher äußerst spannend!

Dreamspark

Microsoft bietet für Schüler und Studenten gratis Software an. Unter https://www.dreamspark.com findet man eine große Auswahl an Software, welche in einer Jahreslizenz gratis für Auszubildende ist.

Darunter finden sich folgende Programme:

  • Visual Studio 2008
  • SQL Server 2008
  • XNA Game Studio 3.1
  • CCR and DSS Toolkit 2008 R2
  • Robotivs Developer Studio 2008 R2
  • Windows Server 2008
  • Expression Studio 3
  • Windows Server 2003
  • Visual Studio 2005
  • Visual Studio 2005 Express
  • SQL Server Express
  • Virtual PC

Ein faires Angebot finde ich…

Polleverywhere

Bin heute über ein ganz tolles tool gestolpert: www.polleverywhere.com!

Mit diesem lässigen Werkzeug, kann man wirklich einfach und auch gratis Umfragen erstellen und diese mit SMS, Smartphone, twitter, oder einfach am PC beantworten lassen.
Die Auswertung wird  in Echtzeit dargestellt.

Die gesammelten Daten können dann sofort nach Excel oder PowerPoint exportiert, als RSS oder CSV heruntergeladen, oder in eine eigene Website eingebunden werden.

Auf der Website gibts übrigens auch ein kleines promotion Video.

olpc class-server

Christoph Derndorfer von OLPC-Austria ist heute bei uns im Haus um uns bei der Installation des OLPC Class-Servers zu helfen. Vielen Dank schon mal dafür!
Natürlich werde ich über die Auswirkungen dieser Neuerung noch extra berichten.

Ich hab auch gleich die Gelegenheit genutzt und wieder mal ein paar Fotos von den Kindern bei der XO-Nutzung gemacht. Das Spannende dabei: während der Wartezeit haben die Kinder ganz autonom die Geräte erkunden dürfen. Und dabei haben sie sehr viele Programme, quer durch alle Fachrichtungen ausprobiert. Dabei kommen fast keine Spiele vor. Vielmehr werden die Lernprogramme auf unterhaltsame Weise genutzt. Wer hätte das gedacht?

  • gcompris (Herstellerseite): Ein Bündel aus ganz vielen Programmen – der momentane Renner bei den Kids.
  • TamTam: “Kompositionssoftware” zum Ausprobieren von Sounds und Geräuschen. Richtige Jam-Sessions kommen dabei raus.
  • Kamera: Die integrierte Webcam sorgt für viel Spaß beim Erstellen von Fotos und Videos.
  • Scratch: Eigentlich eine Programmiersoftware. Aber auch das haben sie ausprobiert.
  • Mail: Sogar erste E-Mails wurden über den Webaccess unseres Mailservers verschickt. Eine tolle Sache!
  • Memorize: Eine Mathe-Version des bekannten Spieles Memory.
  • Implode: Ein Logik-Spiel bei welchem gleichfärbige Steine entfernt werden müssen.

gcompris

TamTam

TamTam2

Kamera

Gratis WLAN in Graz?

Die Presse berichtet in ihrer Onlineausgabe von einem sehr interessanten Projekt. Demnach sollen in diesem Jahr noch 150 WLAN-Accesspoints im Stadtgebiet von Graz installiert werden und einen freien Internetzugang für eine Stunde ermöglichen. Tolle Idee!

Damit wären dann plötzlich alle Ideen zum mobilen Lernen viel einfacher zu realisieren!

Ich bin gespannt…